Navigation

Links

UNESCO Welterbe Oberharzer Wasserwirtschaft

Die Oberharzer Wasserwirtschaft oder Wo bitte gehts zum Oberharzer Wasserregal?

So oder ähnlich lauten die Fragen der Oberharzer Gäste die, vom Status des Unesco Welterbe neugierig gemacht, zum erstenmal die Oberharzer Wasserwirtschaft besuchen.
Und diese Frage zu beantworten ist gar nicht mal so leicht: "Sie sind schon mittendring" oder "der Dammgraben ist dort entlang" oder "Fahren Sie erstmal zum 'Oderteich'" könnte die Antwort lauten. Die Oberharzer Wasserwirtschaft ist kein Denkmal das mit einem Blick zu erfassen wäre. Vielmehr erfordert die Einordnung der Oberharzer Wasserwirtschaft Wissen der Landesgeschichte und das Verständnis ihres Wirkens im wahrsten Sinne 'tiefergehende Kenntnisse' über den Bergbaues, die Nutzung der Wasserwirtschaft und der Region erfordert. .

Doch es geht auch anders: dem Besucher erscheinen die Bauten der Oberharzer Wasserwirtschaft als Bestandteil der Natur, dennoch irgendwie fremd und neugierig machend. "Was kann im Bergland schon verdächtiger sein als eine Waagerechte?" heißt es in der Neuauflage von Dumreichers 'Gesamtüberblick über die Wasserwirtschaft des nordwestlichen Oberharzes'.
Mit dieser Seite möchten wir Sie einladen die Oberharzer Wasserwirtschaft zu erleben, anschaulich, zu Fuß oder mit dem Rad. Wir möchten Ihnen hier den Weg zu den Wichtigsten Bauwerken weisen und Ihnen die schönsten Wanderwege durch die Oberharzer Wasserwirtschaft weisen.

Und wer mehr wissen möchte, findet hier zahlreiche Quellen, Museen und Bergwerke um sein Wissen zu vertiefen.

Diese Seite ist noch ganz am Anfang. Nach und nach werden wir hier weitere Inhalte veröffentlichen.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Erkunden der Obeharzer Wasserwirtschaft und hoffen sie bald bei uns im Oberharz begrüßen zu dürfen.